Ortsplanung Goldach - UNSER PLAN FÜR EIN LEBENDIGES DORF

Wie soll Goldach in Zukunft aussehen und wie erreichen wir ein qualitätsvolles Nebeneinander von Wirtschafts-, Wohn- und Freizeitnutzungen mit naturnahen Landschaftsräumen im «Stadtraum Bodensee»?

Der Richtplan, der Zonenplan und das Baureglement umschreiben die Grundlagen für die bauliche Entwicklung von Goldach während der nächsten 10–25 Jahre. Mit den geplanten Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur organisieren wir die Verkehrsbeziehungen in und um Goldach neu und stärken die regionale Vernetzung. Daraus ergeben sich neue Potenziale für Quartierentwicklungen und die Aufwertung des öffentlichen Raums. Unsere einmalige Lage am See soll auch in Zukunft höchste Lebensqualität bieten und dazu beitragen, dass Goldach dank eines moderaten Wachstums ein attraktives, lebendiges Dorf bleibt. Von dieser Attraktivität profitieren wir alle.

Auf unserer zentralen Kommunikationsplattform informieren wir Sie über aktuelle Prozessschritte, Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten und stellen alle relevanten Dokumente und Informationen bereit. Die Gemeinde bedankt sich für Ihr Interesse und Ihre Mitwirkung.

Ortsplanung und Gemeindeentwicklung gehören zu den wichtigsten strategischen Aufgaben des Gemeinderates und sind in den kommunalen Planungsinstrumenten zusammengefasst.

Haben Sie sich bereits ein Bild gemacht und möchten noch mehr erfahren? Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Ortsplanung finden Sie hier.

Ihre Meinung zur Ortsplanung Goldach ist für uns wichtig. Mit der E-Mitwirkung bieten wir eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, sich am politischen Prozess zu beteiligen. Erfahren Sie hier mehr zur digitalen Mitwirkung.

Weiterführende Grundlagen und Informationen zur Ortsplanung stehen Ihnen hier als PDF zur Verfügung. Hier finden Sie direkt die Broschüre zum Download.

Starten Sie direkt mit der digitalen Mitwirkung, nehmen Sie an der Umfrage teil und erfassen Sie Ihre Rückmeldung innerhalb von wenigen Minuten. Die Gemeinde Goldach bedankt sich herzlich für Ihre Teilnahme bis zum 31. Mai 2020.